menu

Montag, 7. Januar 2019

Hohler Künstlicher Mond, Krater-Phänomene, Konstruktionen Unterirdischer Basen

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****

***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Unser Mondsatellit ist nicht so, wie wir immer dachten, da ihn große Mysterien und Verheimlichungen umgeben… Nach vielen Untersuchungen und Phänomenen, die es belegen, hat sich herausgestellt, dass er nicht nur enorme Macht und Einfluss auf das Menschengeschlecht ausübt, sondern dass er auch ein künstlicher Planetoid ist, der mit einer bestimmten Absicht geschaffen wurde.

Unter einigen unerklärlichen Phänomenen sind folgende: Warum unterscheidet sich der Mond so sehr von den anderen Satelliten im Sonnensystem, da sie alle viel kleiner sind als die Planeten, um die sie kreisen? Und weshalb besitzt er eine sehr ungewöhnliche Umlaufbahn, die kreisförmig und nicht elliptisch ist, und zeigt uns immer die gleiche Seite? Und seine Mineralien, warum sind sie so anders als die der Erde? Und die Eklipsen - Kann es sein, dass unser geheimnisvoller Satellit an einem mathematisch genau berechneten Punkt platziert wurde und wozu? Und wer führte das durch und mit welcher Technologie?

Es ist klar, dass es eine starke Verheimlichung gibt, die man absolut nicht enthüllen will. Und wenn dies der Fall ist, muss es einen gewichtigen Grund dafür geben, die Wahrheit zu vertuschen. Und obwohl wir immer geglaubt haben, dass der Mond ein natürlicher Satellit sei, gibt es auch offenere wissenschaftliche Argumente, die ernsthafte Zweifel an dem aufkommen lassen, was wir seit jeher geglaubt haben.
Es ist erwiesen, dass der Mond kein natürlicher Satellit ist, sondern künstlich sowie auch hohl, aus Metall und geschützt, wie wir im Lauf dieser interessanten Dokumentation feststellen werden… und nicht nur das, wir werden auch Beweise sehen, welche die Existenz von Basen, Bauten, unterirdischen Installationen und seltsamen Phänomenen in den Mondkratern bestätigen, die sogar von den Astronauten der Mond-Missionen selbst beobachtet wurden.