menu

Freitag, 17. Januar 2020

Plejaden Diwali, indische Götter, 4 Yugas, Biophotonen, Quanten-Mitschöpfung

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
****DIESE DOKUMENTATION IST IN VIER ABSCHNITTE GEGLIEDERT****

Viele verschiedene Kulturen rund um den Erdball feiern in ihren Traditionen ihren Bezug zu den Plejaden. Warum waren die alten Völker so beeindruckt von den Plejaden? Und warum macht man im alten Indien und auch noch in der heutigen Zeit Feiern, wo überall Lichter und Feuerwerke ins Auge fallen? Und obwohl die kollektive Erinnerung im Laufe der Jahrhunderte ausgelöscht wurde, ist es in Wirklichkeit so, dass all dies auf die alte Tradition des Eintritts der Sonne Alcyone in unser Sonnensystem zurückzuführen ist.
Deshalb wird Diwali im ganzen Land gefeiert und repräsentiert das Neujahrsfest in Indien. Es ist eine Zeremonie, die alle Einwohner mit großer Hingabe erwarten, weil der Sieg des Lichts über die Dunkelheit und der Weisheit über die Unwissenheit gefeiert wird. Und dies geschah in den verschiedenen zyklischen Perioden, den Zeitaltern des Universums oder Yugas, Epochen, in denen die Götter Brahma, Vishnu und Shiva gegen die Asuras kämpften, so wie später, in den Zeiten der Kriege der Bharatas, die Kshatriyas ihren Kampf gegen die Dunkelheit führten oder Porus, Königin Padmavati, Bajirao und spätere Helden, die in den Zeiten der Rajputen gegen die Fremdherrschaft in Indien kämpften, wie Mangal Pandey und Manikarnika …
Und hängt wohl all dies mit uns heute und unserer Fähigkeit zusammen, Biophotonen zu produzieren und auszusenden, wie die Wissenschaft entdeckt? Denn es gibt bereits Wissenschaftler, die behaupten, dass wir nicht nur Atome und Moleküle sind, sondern auch eine Reihe von Biophotonen haben, die vom menschlichen Körper ausgesendet werden.
Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass das Licht, das wir durch die Biophotonen des Körpers empfangen und nähren, seinen Ursprung in der Sonne hat. Und diese ist wiederum eng mit der Sonne Alcione der Plejaden verbunden, weil unsere Sonne eine der sieben Sonnen ist, die zum Sternhaufen der Plejaden gehören, das heißt, wir besitzen eine direkte Verbindung mit den Plejaden. Aus diesem Grund verehrten viele alte Kulturen und Zivilisationen sie stets mit Inbrunst und Respekt, um sich weiterzuentwickeln und Teil des universellen Makrokosmos sowie Mitschöpfer eines neuen Schicksals mit einem subtileren und evolutiveren Leben zu sein…


Samstag, 28. Dezember 2019

Neurologie, Reptiliengehirn, Geschlechtsspezifische Gewalt, Machismo-Feminismus

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
****DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT****

Aggressives Verhalten und Gewalt verursachen bei vielen Menschen dauerhafte psychische Verletzungen und Traumata mit kostspieligen strukturellen und wirtschaftlichen Folgen. Was ist der Ursprung dieser Gewalt, die jeden Tag zunimmt?
Wissenschaftliche Studien sagen, dass genetische Faktoren eine fundamentale Rolle spielen, da sie an der Produktion bestimmter Neurotransmitter beteiligt sind und eine größere Neigung zu Aggression, Alkoholismus und Gewaltmorden verursachen können. Die Biologie bestimmt jedoch nicht unser Schicksal, da das Gehirn plastisch und formbar ist, gemäß den inneren und äußeren Wirkfaktoren etc.
Es gibt auch die Beteiligung bestimmter Gehirnstrukturen, den Einfluss bestimmter Hormone, die Erziehung...
Aber nicht nur das, gewalttätiges Verhalten kann auch aus einem verzerrten, irrationalen und pathologischen Verstand resultieren, der die Dinge anders sieht als es bei normalen Menschen der Fall ist, wie z.B. bei der dissoziativen Identitätsstörung oder multiplen Persönlichkeit. 
Aber was sind die Hauptursachen, die diese wachsende soziale Gewalt, die kein Ende nimmt, beeinflussen? Könnte es sein, dass Horrorfilme und Computerspiele dazu beitragen? Könnte es sein, dass es auch eine biologische neuronale Grundlage gibt, die sie fördert? Wir wissen, dass es das Reptiliengehirn und seine grundlegendsten und instinktivsten Funktionen gibt, die mittels Macht, Gewalt, Herrschaft und Territorialität agieren. Aber wie beeinflusst es unser Verhalten, das Verhalten von Politikern, aber auch das der Schöpfer der Kinowelt und der Mode oder der Pädophilen des Klerus sowie der Königshäuser? Hat es mit der Zunahme von Missbrauchsfällen zu tun, die die Menschen ans Licht bringen? 
Und was ist mit der schrecklichen geschlechtsspezifischen Gewalt, ob sozial, psychologisch, sexuell, etc., mit alarmierenden Daten auf der ganzen Welt und ihren schrecklichen Folgen? Und was sagen wir zum Machismo und Feminismus, die trennen und konfrontieren... auf welcher Grundlage ist dies Teil einer gut organisierten Manipulation?


Freitag, 15. November 2019

Toxische, konfliktive, manipulative Personen, dissoziierte Familie, Millennials

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
****DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT****


Wir leben in einer Epoche, in der es überall problematische und schwierige Menschen gibt, die allen gegenüber streitsüchtig und aggressiv sind. Personen, die wegen allem protestieren, die andere abwerten und geringschätzen, egozentrische und narzisstische Personen, die sich wichtig fühlen, sich hervortun und die anderen kritisieren etc., wodurch sie die familiären und sozialen Beziehungen schädigen. Und was wäre die Lösung, um diese so häufige Situation zu bewältigen?
Erst wenn wir es schaffen, die Vorgehensweise dieser emotional explosiven Personen zu erkennen, der toxischen Menschen mit ihrer Ladung an Ressentiments, Wut und ständiger Verärgerung als Form der Kommunikation und des täglichen Verhaltens, werden wir etwas erreichen, um in Harmonie und emotionaler Stabilität zu leben.
Aus diesem Grund sollten wir richtig mit Menschen umgehen können, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, denn wir sind in eine Welt des Zynismus und der Heuchelei verstrickt, in der ein illoyales Verhalten und allerlei Simulationen hervorstechen.
Andererseits gibt es auch manipulative und überredende Personen, die mit Lobhudeleien und Versprechungen die Massen lenken. Es ist auch Teil der Geschäftswelt, der Pädagogen, die mit ihren Predigten und Materialien danach streben, das Publikum zu überzeugen. Daraus entstehen Abhängigkeiten und die wachsende Pädophilie mit Perversionen, sowohl durch den religiösen Klerus als auch durch die korrupten Politiker.
Und welche Rolle spielen dabei die Familien? Sind sie auch heute noch der Grundpfeiler der Gesellschaft? Was geschieht mit den dysfunktionalen Familien, in denen emotionale Manipulation, Gewalt sowie sehr autoritäre oder permissive Eltern zu finden sind? Und der Anstieg der Scheidungsrate, die Entscheidung junger Menschen, nicht zu heiraten, die neuen Millennials die keine Verpflichtungen wollen…? Und was geschieht mit den zwischenmenschlichen Beziehungen, in denen unkontrollierte Emotionalität vorherrscht, toxische Personen mit negativen Emotionen, Kritik, neurotischem Verhalten und einer nie dagewesenen Manipulation?


Freitag, 18. Oktober 2019

Heutiges Japan, Robotik, KI-Risiko, 5G, Chip, Entmenschlichung, Suchtkontrolle

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
****DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT****

In Japan stürzen sich Millionen junger Menschen darauf, Teil der dominanten Verwestlichung zu sein, was die Aufgabe alles Traditionellen und das Annehmen eines modernistischeren Stils, der digitalen Welt und der neuen Technologien bedeutet. Immer mehr Japaner personalisieren ihre Maschinen und geben ihren Robotern, Handys, CD-Playern und Game Boys Namen… Charaktere aus Videospielen, Sänger und virtuelle Schauspieler. Das bedeutet, die elektronischen Geräte sind für das japanische Leben so wichtig, dass sie zu virtuellen Familienmitgliedern werden und viele Personen mehr Zeit mit diesen Maschinen als mit ihren Familienmitgliedern verbringen.
Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Künstliche Intelligenz das Gehirn von Kindern und Jugendlichen sehr stark verändert. Und solange keine Sofortmaßnahmen ergriffen werden, geht das Schicksal dieser Menschheit in Richtung einer Automatisierung mit irreparablen Folgen, da das Gefühl, der Ausdruck und die Natürlichkeit geschwächt werden, wodurch eine Generation von unsensiblen Jugendlichen und Roboterkindern entsteht.
Die Technologie und Robotik machen uns immer verwundbarer, trotz ihrer Nützlichkeit in Gesellschaften wie der japanischen, in denen es für viele Arbeitsplätze keine Arbeitskräfte gibt und die Überalterung der Bevölkerung sehr ausgeprägt ist, weshalb Roboter-Androiden in Japan gut aufgenommen werden... So gibt es Roboter-Babys, Roboter-Haustiere, Androiden als Moderatoren und Schauspieler, Roboterkellner und Köche, Roboterpolitiker etc.
Ebenso nimmt die Verschmelzung von Mensch und Maschine zu, bis wir zu einer transhumanen Rasse androider Cyborgs werden. Und obwohl dies irreal erscheint, gibt es viele Futuristen, die glauben, dass die Schaffung von Maschinen mit Künstlicher Intelligenz Realität wird und das Ende der Menschheit bedeuten wird, denn die Zeit wird kommen, in der die Künstliche Intelligenz die menschliche Intelligenz übertreffen wird. Und was ist mit dem neuen 5G-Konnektivitätsnetz und seinen enormen Risiken für Gesundheit und Umwelt sowie für Mensch, Tier und Pflanzen? Und mit der Tatsache, dass künstliche neuronale Netze geschaffen wurden, damit sie dem biologischen menschlichen Gehirn ähneln und es simulieren können? Und was ist mit dem Unternehmen Neuralink, das sich auf die Fusion oder die Schnittstelle zwischen Mensch und Elektronik konzentriert?


Freitag, 13. September 2019

Angelsächsische Ausbeutung Indiens, Feste, Kultur, Tempel, Vimanas, Naga-Mayas

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****

***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***
Im zweiten Teil dieser interessanten Dokumentation, die der tausendjährigen indischen Kultur gewidmet ist, müssen wir sagen, dass die Engländer Indien mittels der East India Company über zweihundert Jahre lang ausgebeutet haben, um die britische Industrie mit billigen Rohstoffen und Arbeitskräften zu versorgen.
Obwohl viele Radschas rebellierten, zerstörte die angelsächsische Herrschaft Paläste und Städte im ganzen Land. So wurde die indische Wirtschaft demontiert und ruiniert, was zu massiver Verarmung, schweren Hungersnöten und Epidemien führte, besonders in Bengalen, wo zwischen 3 und 5 Millionen Menschen starben.
Doch nicht nur das, man schuf auch eine Armee von etwa vier Millionen Indern für den Ersten und Zweiten Weltkrieg, um auf der Seite Englands zu kämpfen und so zum Sieg des Vereinigten Königreichs beizutragen. Was noch schlimmer ist, das britische Empire hat diese Informationen geschickt aus der Wahrnehmung der Weltöffentlichkeit ferngehalten, ebenso den Völkermord, den Rassismus sowie eine Segregation gegenüber der einheimischen indischen Bevölkerung, als wäre diese eine ungebildete Nation.
Doch ihre tiefen Wurzeln waren sehr reich an Wissen, Sprache, Architektur, mit ihren wundervollen uralten Tempeln, in denen noch immer das Geheimnis ihrer Bauweise schlummert, dem Gigantismus mit seinen unerklärlichen Spuren, den gedrehten Säulen mit sehr genauen Perforierungen, die mit Instrumenten einer sehr fortschrittlichen, laserartigen Technologie angefertigt wurden und dem Geheimnis ihrer Vimanas oder fliegenden Schiffe.
Hinzu kommt noch der kulturelle Reichtum an großen und farbenfrohen Festen wie beispielsweise das Diwali, das Ganesh Chaturthi, das Holi-Festival, das Durga Puja und das Teej, die hauptsächlich ihren Göttern geweiht sind, die sie stets beschützt haben.
Und was sagen wir zum Mysterium der indischen Nagas, von denen man behauptet, dass sie sich bis in das präkolumbische Mexiko fortbewegen konnten, um dort ihr tiefgründiges Wissen zu hinterlassen? Wer waren diese Wesen und wie gelangten sie in das Land der Mayas, wo noch immer unzählige Reste ihrer Gegenwart vorhanden sind?


Donnerstag, 22. August 2019

Kolonialismus Indien Vimanas Kosmogonie Technologie Taj Mahal Hindutempel

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Zunächst einmal sollten wir wissen, dass unsere umfangreiche Geschichte und unsere uralten Traditionen bedauerlicherweise böswilligen Falschdarstellungen zum Opfer gefallen sind, so dass wir die Wahrheit vieler Dinge nicht kennen.
In dieser Dokumentation finden wir Beweise, wie sich die angelsächsische Hegemonialmacht rücksichtslos Länder aneignete, die ihr nicht gehörten. Und ihre imperialistische Herrschaft weitete sich aus, bis sie Amerika, Kanada, Gebiete in Afrika, im Mittleren Osten, Asien, Singapur, Hongkong und Ozeanien unterworfen hatte, ohne die unzähligen Inseln im Atlantik oder im indischen Ozean mitzuzählen. Und in ihrem Herrschaftsstreben riefen sie Kriege in Europa hervor, um so Territorium auf allen Kontinenten der Welt zu erhalten, denn sie waren sich sicher, dass niemand sie entlarven würde, während sie sich bereicherten und gleichzeitig auf der ganzen Welt Armut und Schmerz erzeugten.
Auf diese Weise kolonisierte das englische Imperium auch Indien, ein Volk mit enormem Reichtum, den sie von ihren Vorfahren geerbt hatten, bis es der Bevölkerung mit Mahatma Gandhi an der Spitze gelang, sich vom angelsächsischen Joch zu befreien, unter dem sie über zweihundert Jahre lang regiert worden waren, was auf dem verwüsteten Subkontinent eine Spur von Millionen Toten und Plünderungen hinterließ.
Abgesehen von all dem, ist es auch sehr wichtig, zu wissen, über welch umfangreiche metaphysische, kosmogonische, technologische und architektonische Kenntnisse die alte Hindukultur verfügte. Mit den Göttern Brahma, Vishnu und Shiva und ihren Gattinnen Sarasvati, Lakshmi und Shakti leiteten sie das Volk weise viele Jahre lang und erschufen eine höchst fortschrittliche Zivilisation, hinterließen mächtige Bauwerke, Tempel und Palaststädte, die mit Techniken angefertigt wurden, die heute unvorstellbar sind. Außerdem bewegten sie sich auch mit leistungsstarken Flugobjekten namens Vimanas über den Himmel… So blieben viele Belege für eine reine Luft- und Raumfahrttechnologie, die vor Tausenden von Jahren entwickelt wurde.
Im dritten Teil dieser interessanten Dokumentation betrachten wir die wahre Geschichte des berühmten TAJ MAHAL, da es viele bestätigte Beweise dafür gibt, dass das Taj Mahal kein Grab ist, wie sie uns glauben machen wollen, sondern ein hinduistischer Tempel, der dem Gott Shiva Mahadeva gewidmet ist... Denn wir müssen verstehen, dass nicht alles, was uns von offizieller Seite gesagt wurde, wahr ist.


Freitag, 12. Juli 2019

physische, psychische, emotionale Gesundheit, Stress, Angst, Depression

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
****DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT****


Die physische, die geistige und die emotionale Gesundheit sind natürliche Zustände des menschlichen Körpers, aber aufgrund schlechter Essgewohnheiten und des Lebensstils leiden die meisten Menschen unter verschiedenen Beeinträchtigungen, die die Fähigkeit, ein gesundes Leben zu führen, einschränken.
Unser physischer Körper ist eine Erweiterung des Bewusstseins und gleichsam üben unser Verstand und unsere Emotionen einen Einfluss auf Krankheit und Gesundheit aus. Es existiert definitiv nichts getrennt oder separat und unser gesamter Organismus arbeitet in Harmonie mit absoluter Perfektion, denn das Ziel ist es, sich positiv weiterzuentwickeln.
Jedoch in dieser dunklen Epoche müssen wir jene Faktoren verstehen, die das notwendige Gleichgewicht beeinträchtigen, um eine authentische Gesundheit zu erlangen: Faktoren wie Stress, Angst, Schuldgefühle, Traurigkeit, Mutlosigkeit, Depression, die alleinige Fokussierung auf das Negative, die Niedergeschlagenheit, Phobien, Komplexe sind Aspekte, die dazu führen, uns niedergeschlagen und unbewusst zu halten.
Daher ist es dringend nötig, eine positive Emotion zu erschaffen, die uns hilft, unsere physische und innerliche Gesundheit zu stärken. Aspekte wie Zuneigung, eine positive Stimmung, emotionale Intelligenz, die Fähigkeit des Verzeihens, die Empathie, das Verständnis für andere sowie eine gesunde Kommunikation sind Faktoren, die auch unsere physische, psychologische, emotionale und spirituelle Gesundheit stärken können und ebenso anderen helfen.
Daher sollten wir eine größere Anstrengung unternehmen, damit überall in unserem Umfeld Harmonie und Frieden herrschen, Unparteilichkeit, Zuneigung und aufrichtiger Respekt sowie eine echte menschliche und emotionale Unterstützung. Der wichtigste Schlüssel liegt darin, dass wir lernen, richtig zu denken und richtig zu fühlen.