menu

Donnerstag, 18. April 2013

Ende der Illuminati-Herrschaft, Krise im Vatikan, sein Interesse für die Aliens

Vertiefen wir uns in diese heiklen Themen großer globaler Wichtigkeit, abgesehen von der rituellen "Zahl 11", die von den schlauen Manipulierern der "beiden Seiten oder Fraktionen" benutzt wird, dem "außerirdischen Illuminati-Reptilen" Einfluss und "den schrecklichen, verschleierten Attentaten auf die Zwillingstürme von N.Y.", kommt auch ein enormer und kolossaler "wirtschaftlicher Betrug" ans Licht, der viele Privat- und "Regierungseinrichtungen" ins Verderben stürzt.

Ausgerechnet seit "Ende 2012" begannen ihre unheilvollen Pläne unweigerlich "auf sie zurückzufallen", es gibt eine "höhere und kosmische Kraft oder Energie", die "ihre irdischen Verbündeten" mobilisiert, um "rasch und schlagkräftig" all "das Verheimlichte zu demaskieren und zu enthüllen", was seit vielen Jahren im Verborgenen geblieben ist.

Wir sprechen hier von "Unregelmäßigkeiten der Finanzkrise", die sich bei großen und angesehenen Bankhäusern zeigen, wie "der HSBC, Barclays, Banco Santander, J.P. Morgan, der Vatikanbank, der Banco Ambrosiano, der Royal Bank of Scotland, Goldman Sachs" und vielen anderen. Kann es sein, dass ihre "Intrigen" und schrecklichen wirtschaftlichen Desaster bereits "ans Licht kommen"?

Aber hat diese "enorme Intrige" wohl etwas mit den jüngsten "Skandalen innerhalb des Vatikans" zu tun, die auch bewirkt haben, dass der bekannte "Bankier Gottes" Ettore Gotti Tedeschi, wie auch andere hohe Funktionäre abgesetzt wurden?
Und wird das nicht vielleicht auch "der Zündstoff" dafür gewesen sein, dass Papst Benedikt XVI. am "11.Februar" sein Amt niederlegte, ein in der Geschichte der Katholischen Kirche "noch nie dagewesener Rücktritt"? Der Hl. Malachias hat vor mehreren Jahrhunderten vorhergesagt, dass es vor dem Ende dieser Zivilisation und "der Katholischen Kirche 112 Päpste" geben würde.

Aber wer ist dieser letzte Papst? Ist es wohl jener, der "die sichtbare Seite darstellt" die wir alle schon kennen, oder jener "des Schattens", der sich sehr gut versteckt? Und was bedeutet es, dass Jorge Mario Bergoglio (Franziskus I.) der "erste jesuitische Papst der Geschichte" ist? Und warum wurden genau im Moment "der Präsentation" des frisch gewählten Papstes mehrere UFOs über dem Petersplatz im Vatikan beobachtet?

Und was ist der Grund für "die Einmischung" des Katholizismus in Themen der "Existenz von Leben in anderen Welten"? Und warum sprach der Theologe Corrado Balducci, einer der wichtigsten "Exorzisten und Dämonologen" des Vatikans und ebenfalls "Jesuit", mit großem Nachdruck über die Existenz von "UFOs und Außerirdischen"?
Warum "zwei ankündigende Kometen" und zwei Pontifices, einer "emeritiert" und der andere "im Amt" genau in diesen Tagen? Handelt es sich um schlechte "Vorzeichen oder um eine grundlegende Erneuerung" auf allen Seiten, um auf diese Weise "die neue Ära des Photonenlichts" einzuleiten?