menu

Dienstag, 20. Juni 2017

Antike Atomkriege und aktuelles Risiko, kosmische DNA, Alien Regierung, Bunker

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****

***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Der genetische Ursprung des Großteils der Menschheit ist eher außerirdisch als irdisch… Ist es denn möglich, dass wir, obwohl wir eine Zivilisation mit kosmischer DNA sind, immer noch von einer diktatorischen Elite beherrscht werden? Wir sprechen von Wesen mit einer scharfsinnigen Schlauheit, denen es gelang, die höchsten Stellungen in den Monarchien und Regierungen einzunehmen. Sie tun dies bereits seit langem und bis in die heutige Zeit, um uns zu regieren und ihre Kriege und Invasionen durchzuführen.
Und was weiß man von den kolossalen Atomkriegen, die in mehreren Regionen der Erde stattfanden, wie im Fall von Sodom und Gomorra, oder der schrecklichen Zerstörung durch Atombomben in den historischen Städten Indiens, Mohenjo Daro und Harappa sowie auch in Schottland oder der ägyptischen Hochebene, in Brasilien und an vielen anderen Orten unseres Planeten?
Es wurden Überreste großer, zu einer glasartigen Substanz verschmolzener Areale und Asche mit einem hohen Grad an Radioaktivität entdeckt, was wissenschaftlich belegt, dass dort vor vielen Jahrhunderten fürchterliche Atomexplosionen stattfanden. Wird sich denn ein weiterer atomarer Holocaust ereignen, wie es bereits in antiken Zivilisationen geschah oder könnte die Menschheit dieses Risiko einer Zerstörung, das täglich zunimmt, noch abwenden?
Wir sollten wissen, dass die Lichtwesen seit vielen Jahrhunderten mit allen Mitteln versucht haben, zu vermeiden, dass es zu Austritten von Radioaktivität oder kriegerischen Auseinandersetzungen atomarer Art kommt. Sie kennen die daraus entstehenden schrecklichen Auswirkungen auf hunderte von Jahren hinaus sehr gut…
Setzen die Sternenbrigade und ihre verschiedenen Truppen, die sie aus dem Kosmos unterstützen, weiterhin Handlungen, um zu vermeiden, dass es zu einem entsetzlichen Atomkrieg auf unserem Planeten kommt und deshalb zeigen sie sich unaufhörlich an unserem Himmel sowie auch bei der ISS? Vielleicht ist das der Grund, weshalb mehrere Millionäre mit so großer Eile Bunker und Schutzräume bauen oder überall Inseln kaufen, um sicher zu gehen, dass ihnen nichts passiert? Wie überall zu beobachten, stehen wir am Rande eines schrecklichen Holocaust mit unvorhersehbaren Auswirkungen.


Sonntag, 11. Juni 2017

Attentate, Militarisierung, Mittlerer Osten, Katar-Iran, Trump-Saudis, Internet

****NEUES FORMAT MIT AUDIO****
***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Mit jedem Tag, der vergeht, geht die Glaubwürdigkeit der Regierungschefs mehr verloren, speziell in Verbindung mit Terrorattentaten, da sie, anstatt der Bevölkerung Sicherheit zu gewähren, sich am Ende seltsamerweise außerstande sehen, die überall stattfindenden Attentate zu vermeiden. Dies deutet darauf hin, dass der ‚Staat im Staate‘ des Imperiums verzweifelt darum ringt, seine Kontrolle über die Bevölkerung aufrechtzuerhalten, die nicht weiß, was sich dahinter im düsteren Schatten verbirgt.
Aber warum kommt es zu diesen schwerwiegenden Angriffen, die sich gegen die Gesellschaft richten? Ist es Nachlässigkeit, obwohl man weiß, dass der Terrorismus nicht haltmachen wird, oder steht mehr dahinter?
Und was tun die Geheimdienste? Wurden sie denn nicht mit dem Ziel geschaffen, den Terroristen auf die Spur zu kommen und die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten? Oder sind sie zuständig für die Militarisierung der Bevölkerung, die Verbreitung allgemeiner Angst und dafür, sie durch Ausnahmezustände ihrer Freiheit zu berauben, wie es in Frankreich geschieht und nun in Großbritannien, mit all den Attentaten, Fällen von Falschalarm etc., während viele glauben, es wäre zu ihrem Schutz?
Oder handelt es sich um eine Tarnung, um der Polizei und dem Militär im Kampf gegen den Terrorismus mehr Befugnisse einzuräumen, obgleich es die Regierungen sind, die ihn geschaffen und auf der ganzen Welt verbreitet haben, um überall Unruhe und Schmerz zu säen?
Und hat das etwas mit dem Veto des US-Präsidenten gegen die Einreise von Bürgern aus sieben islamischen Ländern zu tun, um sich vor Terroristen zu schützen und Saudi-Arabien wegen des Attentats auf die Zwillingstürme die Stirn zu bieten? Doch weshalb reiste er später gerade in dieses Land, das als terroristisch kritisiert wurde, mit dem Ziel, Unmengen an Waffen zu verkaufen?
Oder steckt die schwarze Hand dahinter, damit sich der Krieg in diesem Gebiet des Mittleren Ostens gefährlich zuspitzt? Und dafür ziehen sie Katar mit hinein, um so zu versuchen, selbst im Iran einzumarschieren?