menu

Samstag, 19. Dezember 2020

102: ÄNGSTE-SYNDROME, WEIHNACHTSABSAGE, IMPFEN, 5G, EMOTIONALE I., J.BIDEN, 3. WELLE

 Wir erleben gerade die zweite Einsperrung wegen eines keineswegs tödlichen Virus und zahllose Menschen sind psychisch betroffen und Millionen leiden unter schweren finanziellen Nöten mit steigender Angst und Ungewissheit, bei der die Freiheiten unterdrückt und Falschmeldungen in einer überzeugenden, manipulativen und eindringlichen Art und Weise verbreitet werden.

Und zu dieser Täuschung, die eine neue Moral der unterwürfigen und gehorsamen Sklaven schafft, gehören die aufgeblasenen Zahlen von Covid-Todesfällen, das Verschweigen der Gefahren bei Verwendung von Masken über längere Zeit oder die Schäden, die sie bei Kindern anrichten, die ein Angriff auf die öffentliche Gesundheit und die Würde sind.

Und was sagen wir zur Angst-Pandemie, wachsenden Angstzuständen, Depressionen, Hypochondrie, Kummer und einer Vielzahl anderer neurologischer Syndrome und Störungen, die als Folge der nicht enden wollenden Gesundheitskrise auf dem Vormarsch sind und von den Medien und dem Fernsehen genährt werden? Die Schließungen und Einsperrungen so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, macht die Menschen verängstigt, wütend und verzweifelt, da sie den Zusammenbruch der Wirtschaft sehen, sodass viele bereit sind, sich impfen zu lassen, aber nicht wissen, was wirklich dahinter steckt… Auch zielt die Elite der Psychopathen, Pädophilen und Satanisten, die die Welt regieren, darauf ab, überall mehr Chaos, Schmerz und Leid zu schaffen. Daher benötigen wir die Unterscheidungs- und Wahrnehmungsfähigkeit zusammen mit der emotionalen Intelligenz als Basis, um uns mit Entschiedenheit zusammentun, denn die Menschen haben so viel Einsperrung, Arbeitsausfall und Instabilität satt. Doch die Regierungen, die die Ermüdung der Bevölkerung ignorieren, stellen sich taub. Was die Menschen wirklich bräuchten, ist Unterstützung, da unsere Zukunft auf dem Spiel steht, weil ihre Agenda ist, alle zu impfen, bis sie zu roboterhaften Zombies ohne Gefühle, Verstand oder Seelenbewusstsein werden. Und was sagen wir zu dem aktuell gewählten amerikanischen Präsidenten Joe Biden mit seinen pädophilen und satanistischen Neigungen? Was ist die Agenda des neu gewählten Präsidenten der mächtigsten Nation der Welt?



Mittwoch, 2. Dezember 2020

101: Indien Tempeltechnologie, Götter, Dwarka Vimana-Astra, Asura-Krieg, Mahabharata

 Zweifellos zeigt uns die tausendjährige hinduistische Kultur durch eine unendliche Anzahl von Monumenten und Städten mit einer erstaunlichen technologischen und architektonischen Perfektion, welche eindrucksvolle Großartigkeit sie einst besaß, denn viele von ihnen wurden von den Göttern selbst oder von weisen Architekten wie Visvakarma, dem Erbauer von Städten wie Dwarka, der goldenen Stadt von Gott Krishna, erbaut. Die Trimurti der Götter Brahma, Vishnu und Shiva zusammen mit ihren Gemahlinnen stellt eine fundamentale Kraft für die Existenz des Universums dar, und wie in Büchern wie dem Mahabharata, der Skanda Purana, dem Ramayana, der Bagavad Guita, dem Rig Veda und in vielen anderen vedisch-brahmanischen Texten offenbart wurde, waren diese Götter physisch anwesend und lebten mit den Menschen zusammen.

Und zu diesen Rätseln beeindruckender Technologie und Architektur gehört der mysteriöse Kailash-Tempel, der aus einem einzigen Felsen herausgehauen wurde, der Sonnentempel von Konark, der antike Tempel von Ramappa, das Warangal-Fort, von dem bis heute niemand erklären kann, wie es gebaut wurde oder welchen Nutzen es aufgrund seiner enormen Ausmaße hatte, sowie viele andere. 

Es wird auch berichtet, dass sich die Devas mithilfe riesiger mobiler Paläste bewegten, bekannt als Vimanas, echte fliegende Raumschiffe, die sich nicht nur am Himmel, sondern auch im Weltraum bewegen konnten. Könnte es sein, dass sie in der Antike über so viel fortschrittliche Technologie verfügten, dass sie interplanetarische Reisen unternehmen oder sogar durch die Zeit reisen konnten? Und was ist mit den mächtigen Waffen, die als Astras bekannt sind und die von den Göttern im Kampf gegen die Asura-Dämonen eingesetzt wurden? Und mit den kulturellen kosmischen Traditionen wie dem Diwali und seiner Verbindung mit den Plejaden oder den sieben Krittikas-Schwestern, bei dem der Sieg des Lichts über die Dunkelheit gefeiert wird?

Zweifellos verfügt die tausendjährige hinduistische Kultur über eine so tiefgründige Weisheit und so viel unvergleichliche technologische, metaphysische, kosmogonische und wissenschaftliche Kenntnisse, dass man sie nicht tiefgründig geschätzt oder sogar versucht hat, sie zu verbergen.

Aber nicht nur das, in altindischen Texten finden sich zudem zahlreiche Beschreibungen eines großen nuklearen Holocaust in der Antike, der durch mächtige Zerstörungswaffen verursacht wurde, die wir uns in der damaligen Zeit nicht vorstellen können.

Im Mahabharata wird erzählt, dass harte und verheerende Kriege geführt wurden, wie z.B. der Kurukshetra-Krieg zwischen den Pandavas und den Kauravas, schreckliche Auseinandersetzungen, die Städte und Nationen völlig vernichteten, an denen eine Vielzahl von fliegenden Schiffen und magischen Waffen teilnahmen, die in der Gegenwart unbekannt sind. Gab es in der Antike wirklich Atomwaffen? Welche Geheimnisse verbergen sich in dieser unglaublichen Kultur des alten Indiens? 


Video erstellt von Alcyon Pleyaden


****NEUES FORMAT MIT AUDIO**** 

***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT ***